Hafenfest 2014
Druckversion  
Verkaufsangebot
Kartenvorverkauf
Anfahrt
Sehenswürdigkeiten
Ortsteile
Veranstaltungen
Wassersport
Freizeitangebot
Fahrgastschiff
Angelkarte
Natur
Ausstellungen
Künstler
Museen
Museumsschiff

 

Tourist-Information in Zehdenick

  

Herzlich Willkommen in der Tourist-Information des Fremdenverkehrsverein Zehdenick e.V.


Die Havelstadt Zehdenick liegt im Land Brandenburg, 50 km nördlich von Berlin. Die Stadt Zehdenick und zugehörige Ortsteile gehören zum Reisegebiet " Ruppiner Land " und zum Landkreis Oberhavel. Die Stadt Zehdenick und Umgebung ist eine der bedeutendsten und interessantesten Urlaubsregion in ganz Brandenburg - und noch dazu eine der familienfreundlichsten Deutschlands.

Ausgeschilderte Wasser-, Rad- und Wanderwege sind vorhanden, auf denen man die Region selbständig erkunden kann. Durch Zehdenick  führt der internationalen Radweg Berlin –Kopenhagen, der Havelradweg, der Wanderweg E 10,  die Deutsche Tonstraße und die Havel.

Wer Ruhe und Erholung sucht, der findet bei uns die besten Bedingungen. Erholen und entspannen kann man sich heute überall, was im Einzelnen hier vor Ort möglich ist, darüber wollen wir Sie auf unseren Internet-Seiten informieren.

Hier finden Sie uns:
Am Markt 11 /denkmalgeschütztes Rathaus
16792 Zehdenick
Unsere Einrichtung ist auch behindertengerecht.


Klicken Sie auf die Karte, um das Faltblatt "Tourist-Information Zehdenick" herunterzuladen.

 

Unser Service:

Prospekte und Informationsmaterial

  • Zimmervermittlung
  • Hotel, Bungalow, Privatzimmer, Reiterhöfe
  • Verkauf von Angelkarten, Ansichtskarten, Stadtpläne, Wander-, Wasser- und Radkarten, Bücher usw.
  • Vermittlung, Auskünfte, Angebote von Kutschfahrten, Fahrradverleih, Ausstellungen
  • Stadt- u. Klosterführung, Radtouren und geführte Wanderungen
  • Veranstaltungskarten, Veranstaltungspläne
  • Auskünfte, Anmeldungen, Buchungen Motorbootvercharterung mit und ohne Führerschein, Fahrten mit dem Fahrgastschiff "Zehdenixe"
  • Gestaltung von Tagesprogrammen individuell zugeschnitten für Familienfeiern, Vereine, Schulklassen, Klassentreffen usw. mit Übernachtung, Verpflegung, Kulturprogramm, Ausflüge auf Wunsch mit Transfer, Freizeitmöglichkeiten u.vm.
  • Geschenkgutscheine
  • Kartenvorverkauf
  • Bühnenverleih Größe: 5,00 m x 7,50 m Höhe 0,80 m, 6 Stellvarianten 1,25 bis 7,70 m x 5,00 m

Wir bieten umfangreiches Informationsmaterial über Zehdenick und die Region an:

(siehe Verkaufsangebote)



Heute in Zehdenick:
26.Oktober.2014, Sonntag
Ort: Mildenberg Gasthaus Alter Hafen im Ziegeleipark
Dauerausstellung "Stadtlandschaften" von Ines Kneisel
26.05.-01.11.2014 - Dauerausstellung

„Stadtlandschaften“
Am 26. Mai um 18.00 Uhr eröffnet die Ausstellung „Stadtlandschaften“ von Ines Kneisel im Saal des Gasthauses Alter Hafen im Ziegeleipark Mildenberg. Die Malerin ist zwar Berlinerin, aber seit 20 Jahren hat sie ein zweites Zuhause in Mildenberg. Ein Großteil der Bilder, die sie bis zum Herbst im Gasthaus ausstellen wird, entstanden in Brandenburg, so zum Beispiel während eines Workshops im Ziegeleipark und bei einer Studienreise durch den Oderbruch.
Ines Kneisels Bilder zeigen oft Städte an Flüssen, wobei sich die Häuser in den Spiegelungen aufzulösen scheinen, Traumwelten werden. Dabei gibt die Malerin ihren Stadtimpressionen eine Farbigkeit, die der alltägliche Blick dort nicht finden würde. Ziegeltöne, das Farbenspiel von Wasser, die breite Farbpalette von Sand. Diese intensive Farbigkeit begeistert auch beim zweiten Hinschauen.
Ines Kneisel wurde 1964 in Berlin geboren, ist Kunsterzieherin und Grundschullehrerin in Pankow. Zur Ausstellungseröffnung wird sie anwesend sein und in ihre Arbeiten einführen.

www.gasthaus-alter-hafen.de


Weitere Informationen
26.Oktober.2014, Sonntag 11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Ort: Mildenberg Gasthaus Alter Hafen im Ziegeleipark
Geburtstags-Brunch Monat Oktober
Geburtstagskinder des Monats speisen auf unsere Rechnung für 2,80 € MwSt.
Sonst 14,80 €
Einschränkung: wenn mindestens drei Gäste mitgebracht werden


Reservierung:
Tel.: 03307-301870
www.gasthaus-alter-hafen.de

Weitere Informationen
26.Oktober.2014, Sonntag 14:00 Uhr
Ort: Weinstube Ziegelhof , Kirchplatz Zehdenick
Ausstellung: Der andere Blickwinkel - II. Arbeiten von geistig und mehrfach behinderten Jugendlichen aus Berlin
Tel.: 03307-310883

Weitere Informationen
26.Oktober.2014, Sonntag 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Zehdenick, Marktstraße 14
SPEKTRUM

SPEKTRUM heißt die neue Ausstellung mit Bildern und Zeichnungen von Karl-Heinz Jünger.

Nach fast 10 Jahren stellt er wieder Pastell- und Acrylbilder in der Galerie der Kunstfreunde Zehdenick aus.
Das Spektrum der Motive reicht von Zehdenicker Motiven, Stillleben, Blumen- und Aktbildern bis zum Portrait.

Die Ausstellung ist vom 3.Oktober bis zum 9. November 2014 sonntags und montags von 14.00 bis 16.00 Uhr, oder nach Vereinbarung geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Galerie der Kunstfreunde Zehdenick e.V., Marktstraße 14 - über der Sparkasse


Weitere Informationen
26.Oktober.2014, Sonntag 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Klosterscheune Zehdenick, Am Kloster
Gotthold Gloger/ 1924-2001 Werkschau
26. OKTOBER 2014 BIS 01. FEBRUAR 2015

Malerei, Holzschnitte, Aquarelle …

Gotthold Gloger – Versuch einer Kurzbiografie

1924 in Königsberg geboren. Mit zehn den ersten Mal- und Zeichenunterricht. Der Kunstmaler Heinz Powilleit erhielt von meinem Vater, dem Studienrat Dr. Gloger, zwei Mark pro Doppelstunde. Er malte Kurenkäkne. Bei ihm lernte ich das Wasser malen. Der zweite Zeichenlehrer hieß Budzinski. In der schule nannten wir ihn Buddha. Er brachte mir das Birkenmalen bei (dahinter muss immer ein Lila stehen). Kriegsabitur 1942. Vor dem Fronteinsatz in die Klasse von Alfred Partikel in Königsberg hineingeguckt. Als Verwundeter Dramen geschrieben (nie aufgeführt) und gemalt. Kleine Ausstellungen in Aschaffenburg. Nach dem Krieg Kunstgeschichts- und Romanistik-Studium in Frankfurt/M. Malstunden bei Johann Heinrich Höhl in Büdingen (Oberhessen) und in Frankfurt/M am Staedel bei Prof. Dellavilla. Nach einem Jahr Wanderung zu Emil Nolde in Seebüll. Dreiviertel Jahr, und danach Tramptour nach Italien (Etruskergräber in Tarquinia) und anschließend zu Picasso nach Vallauris (der gerade töpferte). Dann von der Polizei (ohne Pass) aufgegriffen. Gefängnisgeschichten und 1949 Ausstellung meiner Arbeiten bei Hanna Bekker vom Rath (Freundin Jawlenskis und Schmidt-Rottluffs). Besuch bei Ernst Wilhelm Nay. Dann 1951 erste Reisen in die DDR, „Philomela“ geschrieben, gemalt, ausgestellt, weiter Bücher geschrieben, gemalt ausgestellt in Meinigen, Berlin, Budapest (im BEN-Club), Gransee, Wittstock und in vielen (Kulturbund) Galerien… Sogar mit eigenen Holzschnitten ein Buch illustriert…

Eröffnung: Sonntag, 26. Oktober 2014 / 15 Uhr

Begrüßung: Jörg Zieprig, Klosterscheune Zehdenick
Zur Eröffnung spricht: Prof. Albrecht von Bodecker, Graphiker, Berlin
Musik: Das Solo Orchester des Juri Tarasenok
(Bajan-Knopfakkordeon)


Weitere Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Wir informieren und beraten Sie gern.

Ansprechpartner: Frau Weise und Frau Stahlbaum

Fon: 03307/2877
Fax: 03307/420877

Email: info@fremdenverkehrsbuero-zehdenick.de

Am Markt 11/ denkmalgeschütztes Rathaus
16792 Zehdenick



Unsere Öffnungszeiten:

Mitte Mai - Mitte Oktober
Mo - Fr 9:00 Uhr - 17.00 Uhr
Sa / So 10:0 Uhr - 13:00 Uhr
       
Mitte Oktober - Mitte Mai
Mo - Fr 9:00 Uhr - 16.00 Uhr

 

 
 
       

 



Kontakt | Sitemap | Impressum